Products

Flexolabels  >  Produkte  >  Informationsetiketten  >  ADR Etiketten

ADR Etiketten

ADR-Warnetiketten

Die ADR-Warnaufkleber sind auf einem Hintergrund in Kontrastfarbe oder umgeben von einer gestrichelten oder durchgehenden Linie anzubringen. Diese Linie ist nicht erforderlich, wenn der Warnaufkleber auf einem Untergrund mit einer Kontrastfarbe angebracht ist. Der Aufkleber sollte die Form eines Quadrats in einem Winkel von 45°(Rautenform) haben.

Die Mindestabmessungen müssen 100 × 100 mm und die Mindestbreite der Randlinie innerhalb des Aufklebers mit Rautenkontur 2 mm betragen. Die Linie innerhalb des Aufklebers sollte parallel zum Rand des Aufklebers verlaufen und der Abstand von der Außenseite der Linie zum Aufkleberrand sollte 5 mm betragen. Die obere Hälfte des Aufklebers hat die gleiche Farbe wie das Symbol und die untere Hälfte des Aufklebers hat die gleiche Farbe wie die Klassen- oder Unterklassennummer in der unteren Ecke.

Aufgrund der Größe eines Einzelpakets können die Abmessungen reduziert werden,vorausgesetzt, dass die Symbole und andere Elemente des Aufklebers deutlich sichtbar bleiben.

Alle Warnaufkleber müssen ohne nennenswerten Funktionsverlust witterungsfest sein. Die Symbole, Texte und Zahlen sollten deutlich sichtbar und wischfest sein und mit einigen Ausnahmen auf allen Warnaufklebern in Schwarz gedruckt werden.

ADR (fr. L’ Accord européen relatif au transport international des marchandises Dangereuses par Route) – Internationales Übereinkommen über die internationale Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße, erstellt in Genf am 30. September 1957 und ursprünglich von 9 Ländern unterzeichnet. Die Bestimmungen des ADR- Übereinkommens werden alle zwei Jahre geändert. Im Jahre 2018 war das Übereinkommen in 50 Ländern in Kraft. Seit 2003 ist jedes Unternehmen, das am Straßentransport gefährlicher Güter beteiligt ist ( Spediteur, Unternehmen, das gefährliche Güter empfängt und versendet), verpflichtet, mit einem Sicherheitsberater (“ADR-Berater”) zusammenzuarbeiten, dessen Aufgabe darin besteht, bei der Umsetzung der durch das Übereinkommen auferlegten Anforderungen zu helfen, obligatorische Jahresberichte an den Woiwode zu erstellen und geeignete Sicherheitsverfahren und -anweisungen einzuführen.

Ergebnisse 1 – 9 von 28 werden angezeigt